Freitag, 6. April 2018

Flauschiger Butterkuchen - so flaumig, locker und verführerisch....


Vor einiger Zeit haben mein Schatz und ich während eines Urlaubs in Norddeutschland frischgebackenen Butterkuchen direkt aus dem Holzofen gegessen und erinnern uns immer noch gern daran.
Verschiedene Backversuche habe ich zwischenzeitlich unternommen, um dem Butterkuchen aus der Erinnerung nahe zu kommen.
...und ich denke, mittlerweile wird mein Butterkuchen fast so gut wie der aus dem Holzofen an der historischen Windmühle :-)


Lockerer Butterkuchen mit Hefeteig
Frischgebackener Butterkuchen mit Mandeln und knusprigem Zucker - da kann kaum jemand widerstehen ;-)

Montag, 26. März 2018

Modellieren der stehenden Figur Claire aus Fondant - Anfängerkurs


Die im letzten Jahr von mir angebotenen Modellierkurse waren ausgebucht und die Teilnehmerinnen sind mit einer zuckersüßen Lotta bzw. einem niedlichen Paulinchen (Klick auf die Links, um die Kursergebnisse anzuschauen!) nach Hause gegangen.
Und auch der  Klein-Ida-Kurs, der am 21. April stattfinden wird, ist bereits ausgebucht :-)
Im letzten Rosenkurs wurde nach einem zusätzlichen Modellierkurs gefragt - dieser Anregung komme ich gerne nach!


Gemeinsam werden wir Claire aus Fondant modellieren, die das Tanzen über alles liebt und davon träumt, Primaballerina zu werden :-)

Sonntag, 25. März 2018

Quarkhasen - frisch gebacken unwiderstehlich!


Nichts Neues, aber trotzdem lecker! 
Viele von euch werden dieses oder ein ähnliches Rezept kennen und immer wieder gerne backen...
Quark-Ölteig schmeckt so ähnlich wie frischer Hefeteig, läßt sich aber viel schneller und unkomplizierter zusammenkneten - der perfekte Teig für spontane Backideen!
Am letzten Wochenende habe ich passend zur Jahreszeit den Teig als Osterhasen gebacken.


Mit flüssiger Butter bestrichen und mit vanilligem Zucker bestreut sind die kleinen Teilchen knusprig-lockere Köstlichkeiten!

Sonntag, 11. Februar 2018

Meine besten Rezepte - kompakt als PDF-Datei :-)


Nachdem ich im September des vergangenen Jahres angekündigt habe (KLICK), im Jahr 2018 die letzten Kurse zu geben und auch die Arbeit am Blog zurückzufahren oder ganz einzustellen, wurde von vielen meiner Leserinnen gefragt, ob ich meine Rezepte nicht als Buch zusammenfassen könnte.
Da es sehr zeitintensiv wäre, alle Rezepte buchgerecht zu formatieren und auch die Rezeptbilder in den Artikeln keine druckgerechte Größe mehr haben, scheidet die Herausgabe eines Tortentante-Backbuches aus.


Rezepte Tortentante ausgedruckt
Aber ich habe die Buch-Fragen zum Anlass genommen, mich mit dem Thema zu beschäftigen und eine gute Lösung gefunden :-)